„Der frühe Vogel fängt den Wurm“ oder auch „eat the frog first“

Aufschieben kann jeder! Aber gut gelaunt und motiviert in den Arbeitstag zu starten ist eine Kunst!

Unliebsame Arbeiten
– die Reklamation des Kunden
– den Brief an das Finanzamt
– das Mitarbeitergespräch
– das versöhnliche Gespräch mit dem Kollegen
– etc.
gleich am Morgen zu erledigen ist deutlich besser, als es immer und immer wieder vor sich her zu schieben.

„Morgenstund hat Gold im Mund“. Dieses Sprichwort lässt sich für unliebsame, aufwendige oder wichtige Büroarbeiten anwenden. Nutzen Sie den Vormittag, diese Aufgaben zu erledigen. Am Vormittag ist der Mensch in der Regel am leistungsfähigsten. Sie haben Energie und Konzentration, um sich schwierigeren Aufgaben zu widmen. Und der positive Nebeneffekt, sie können zufrieden in die Mittagspause gehen ohne das schlechte Gewissen mit zu nehmen. Freuen Sie sich, dass Sie das Wichtigste vom Tag bereits erledigt haben.

Sie haben Fragen und möchten gerne wissen, wie Sie am besten Ihre „Aufschieberites“ überwinden und den Frosch als erstes essen? Rufen Sie an 0175 579 05 96. Wir freuen uns auf Sie.

Getagged mit: , , , , , , , , ,