Zeitfresser Posteingang

Zeitfresser Posteingang
emotion-2713225_1920

Erledigen Sie Ihren Posteingang in einem Arbeitsblock. Planen Sie sich dazu ein festes Zeitfenster in Ihrem Tagesablauf ein. Sichten Sie den Posteingang und entscheiden Sie dann sofort, was mit dem Schriftstück passieren soll.
– erledigen Sie Kleinaufgaben (3-5 Minuten sofort)
– was Sie nicht betrifft, direkt an den Kollegen zur Bearbeitung weitergeben (delegieren)
– Dinge, die länger als 3-5 Minuten dauern und Sie selber betreffen = terminieren
– Schriftstücke, wo Sie nicht sicher sind, was damit geschehen soll in einer Mappe sammeln und gesammelt mit den Kollegen besprechen
– Für alles, was nicht dringend und nicht wichtig ist, aber noch einmal interessant werden könnte,ein einem/ Stehsammler/Ablageschale sammeln, diese entsorgen, wenn sie voll ist

Ein so organisierter und routinierter Posteingang spart immens viel Zeit und Nerven, nicht nur für sich selber, sondern auch für Ihre Kollegen.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung zum Thema „Posteingang“, dann Nehmen Sie Kontakt mit mir auf! Wir freuen uns auf Ihre Frage!

Verwendete Schlagwörter: , , , , , , , ,